Ich bin hier:  Startseite   |   VISITFLANDERS c/o LMG Management GmbH   |   News

Auf den Spuren von Rubens und Bruegel

30. Juni 2017

Flandern brachte weltberühmte Künstler wie van Eyck, Bruegel und Rubens hervor. Vielleicht hatten Sie auf dem ein oder anderen Famtrip oder Incentive bereits die Möglichkeit das Rubenshaus in Antwerpen oder andere Kunstmuseen vor Ort zu besuchen. Falls nicht, haben Sie ab nächstem Jahr die Chance, die Lebenswerke dieser bedeutenden flämischen Künstler zu entdecken. Von 2018 bis 2020 bietet VISITFLANDERS zahlreiche Aktivitäten und Events, um das Vermächtnis von Rubens und Co gebührend zu feiern. Daher dürfen sich Gruppen verschiedener Größen auf maßgeschneiderte Rahmenprogramme während des nächsten Incentives freuen.

Antwerpen startet 2018 eine Serie verschiedenster Veranstaltungen, um das Vermächtnis von Rubens und seinen Einfluss auf die Stadt zu feiern. Die Festivitäten starten im Sommer kommenden Jahres mit dem sogenannten Barock-Wochenende vom 1. – 3. Juni – der Eintritt für Ihre Teilnehmer ist frei! Von Juni bis Dezember finden dann in verschiedenen Venues Konzerte, Theateraufführungen, Opern und andere künstlerische Darbietungen statt. Neben Besichtigungen des im Herbst 2019 neueröffneten Königlichen Museums der Schönen Künste, dem Rockox Haus und dem Museum Plantin-Moretus, eignet sich auch ein Besuch der Liebfrauenkathedrale, in der vier bekannte Werke Rubens ab nächstem Jahr in Dauerausstellung gehen werden.

2019 widmet sich Flandern dann den Werken von Pieter Bruegel, wobei Brüssel hierbei eine wichtige Rolle einnehmen wird. Schließlich fertigte Bruegel die Mehrheit seiner Werke in der belgischen Hauptstadt an. Das Bruegel-Besucherzentrum verwandelt eine gesamte Etage in ein Atelier aus dem 16. Jahrhundert und veranschaulicht, welche Mittel Maler damals zur Verfügung standen. Das Gaasbeck Schloss, das 13 Kilometer südwestlich von Brüssel liegt, veranstaltet vom 6. April bis 28. Juli 2019 eine besondere Ausstellung über Künstler des 20. Jahrhunderts, die Bruegels Kunst wiederbelebten und sich somit mit der Frage befassen, weshalb er so einen großen Einfluss auf die flämische Künstlerszene hatte. Das Schloss bietet aber auch Raum für geschäftliche Veranstaltungen, wie beispielsweise das Koetshuis, dem Saal im Erdgeschoss des Farnese-Turms. Dieser Raum eignet sich besonders für Tagungen oder auch Empfänge für rund 60 Personen. Im Sommer kann zusätzlich noch der angrenzende Garten für Veranstaltungen gemietet werden. Im ersten Stock des Turms befindet sich dann der Rotonde-Saal, der auf knapp 64 Quadratmetern Platz für 80 Personen bietet und sich vor allem für Vorträge mit Theaterbestuhlung eignet.

Für weitere Informationen rund um Meetings, Incentives, Konferenzen und Events in Flandern sind wir gerne für Sie da.
Bis bald in Flandern und herzliche Grüße,
Ihre Alexandra Michalak
VISITFLANDERS


(c) Antwerpen Rubenshuis collectiebeleid
(c) Antwerpen Toerisme en Congres
(c) KBC Bank NV, Erwin Donvi
(c) www.vlaanderenvanuitdelucht.be



zur Präsentation des Kunden / client presentation
Weiterempfehlen

icj1206002_600

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis bieten zu können. Dies umfasst sowohl Cookies durch die Webseite selbst als auch durch Dienste Dritter.
Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.