BDT Oceania / Sirena Doku 08 Ajaccio (Corsica)

Ajaccio – lebensfrohe Insel-Hauptstadt mit französischem Flair

Ajaccio, die Hauptstadt der französischen Mittelmeerinsel Korsika liegt im Südwesten am gleichnamigen Golf. Das kleine Städtchen strahlt Gemütlichkeit und französische Lebensart aus. Es ist die Heimat von Napoleon Bonaparte, dessen Denkmäler überall in der Stadt verstreut sind. Am Letizia Platz ist das Haus, in dem Napoleon geboren und aufgewachsen ist, ein Besuchermagnet.
Großzügige Boulevards und Plätze, elegante Avenues, kulturelle Sehenswürdigkeiten sowie schicke Cafès und Restaurants prägen das Stadtbild. Die Altstadt, rund um den mit Palmen gesäumten Place Foch, bezaubert mit ihren schönen, pastellfarbenen und gut restaurierten Häusern. Täglich findet hier ein pulsierender Bauernmarkt mit mediterranen Köstlichkeiten statt.

Von den zwei belebten Yachthäfen in einer malerischen Bucht blickt man auf die imposante Zitadelle aus dem 15. Jahrhundert. An der Hafenpromenade lockt in einem spektakulären historischen Gebäude das einzige Casino der Insel zum Glücksspiel.

Strandvergnügen findet am Stadtstrand unterhalb der wuchtigen Stadtmauern sowie am nahe gelegenen Porticcio Strand statt, dessen zahlreiche Bars und Diskos am Abend perfekte Orte zum Feiern sind. Viele feine Sandstrände sind im Westen an Route Sanguinaires zu finden.     

ICJ Gerald Huft, Chefredakteur ICJ Blogs, ICJ mice magazine (Online + Print) Fotos (C) Gerald Huft