BDT Silversea Doku 12 Der Bericht

Auf der luxuriösen Silversea Spirit wurden den ICJ Gäste auch unausgesprochene Wünsche von den Augen abgelesen

 Zu einem hochkarätigen Business Development Trip mit absolutem Luxus-Faktor begrüßte ICJ Chef Gerald Huft seine Gäste an Bord der Silversea Spirit. Mitglieder der MICE Hall of Fame waren mit ihren Partnerinnen und Partnern zu einer Schiffsreise durch das Mittelmeer eingeladen. Die gesamte Strecke – von Venedig über Dubrovnik, Naples, Civitavecchia, Portofino bis hin zu Monte Carlo teilten sich drei Gruppen zu jeweils drei Paaren. Die Teilnehmer lernen dabei nicht nur die exklusive Umgebung und den alles übertreffenden Services des Kreuzfahrtschiffes kennen, sondern erlebten Abenteuer der Superlative und nutzten die Zeit, um sich intensiv über aktuelle Trends und zukünftige Wege der MICE Branche auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. Auch bei diesem BDT durfte natürlich das obligatorische ICJ „Kamingespräch“ auf Business-Ebene nicht fehlen.

Die Silversea Spirit erstrahlt komplett neu. 2018 wurde das imposante Schiff quasi auseinander geschnitten und vergrößert. Insgesamt finden dort nun 608 Passagiere und über 400 Besatzungsmitglieder Platz. Gleichzeitig passte man die Ausstattung und das Gesamt-Ambiente dem Vorbild des Schwesterschiffes Silversea Muse an, das als Flaggschiff der Flotte im vergangenen Jahr in Dienst gestellt wurde.

Die ICJ Gäste zeigten sich rundum begeistert von der ungewöhnlichen Welt dieser luxuriösen Kreuzfahrtreise, die von europäischer Eleganz und zwangloser Raffinesse geprägt war. Die Silversea Spirit bietet acht exklusive Restaurants und ein Passagier-Raum-Verhältnis, das zu den besten der Kreuzfahrtbranche gehört. Auf den geräumigen Decks ist ausreichend Platz für Entspannung; gleichzeitig stellen die gemütlichen Rückzugsorte sicher, dass jeder das Richtige für sich findet, denn alles, was sich der Gast wünscht, wird in höchsten Maß individuell und in einem atemberaubenden Rahmen verwirklicht.

Alle Suiten verfügen über Meerblick, und die meisten haben eine eigene Teakholz-Veranda. An Bord des Luxusschiffes erlebten die ICJ Gäste eine Leidenschaft für Perfektion in allen Belangen. Der individuelle Service erhielt von den Teilnehmern dieses ICJ Business Development Trips ein riesiges Lob. Wünsche wurden auch unausgesprochen erfüllt., die ausgezeichnete Küche bot alles, was man sich rund um den Globus vorstellen kann. Im La Terrazza speist man italienisch, ebenso wie im Spaccanapoli, das eine Hommage an das italienische Erbe von Silversea darstellt. Wer im The Grill einkehrt, spürt, dass dort die Kunst der Lava-Stein-Zubereitung perfektioniert wird. Die Küche des Seishin hingegen wurzelt in der Nikkei-Tradition, während man im Indochine asiatische Speisen in exotischer Atmosphäre entdecken kann. Das Atlantide ist eine elegante Bar mit Grill. Jahreszeitlich inspirierte Gerichte aus lokalen Produkten werden im La Dame serviert. Kleinere tapasartige Gerichte und musikalische Unterhaltung mit lässigen Jazz- und Blues-Tönen sind die Spezialität des Silver Note.

Vielfalt und viel Raum für individuellen Rückzug, Entertainment, Fitness oder Shopping bieten die öffentlichen Bereiche an Bord. Im Casino lassen sich neue spannende Spiele entdecken, in der Venetian Lounge begeistern Shows und klassische Solisten oder auch Spielfilmvorführungen. Darüber hinaus ist ein Konferenzzimmer der passende Raum für ein perfektes Gasterlebnis und geeignet für Board-Meetings oder kleinere geschäftliche Zusammenkünfte an Bord.

Die Silversea Spirit gehört was ihre Größe und Passagierkapazität betrifft zu den kleineren Kreuzfahrtschiffen. Wie vorteilhaft das beim Einlaufen in abgelegene Häfen ist, davon konnten sich die ICJ Gäste während ihrer Seereise durch das Mittelmeer hautnah überzeugen. kpk

Karte (C) Silversea

Fotos (C) Gerald Huft

Keltenring 22
85658 Egmating

Tel +49(8095)8726-0
Fax +49(8095)872629

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!