Einzelbeitrag ICJ mice magazine 2021: „Online-Events werden auch nach Corona eine wichtige Rolle spielen“

Die Agentur KahnEvents hat sich im Corona-Jahr 2020 auf digitale Veranstaltungen spezialisiert. Gleich zu Beginn der Pandemie, als reihenweise Veranstaltungen abgesagt wurden, hat das Team um Nadja Kahn eine Digitalstrategie entwickelt. Bereits Ende März 2020 haben die Hamburger die ersten Online After-Works für Firmen und zu Ostern private Familienzusammenkünfte im Web organisiert. Zum Erfolg beigetragen hat das Angebot der Agentur, speziell für die Veranstaltungen zugeschnittene Boxen zu packen, die den Teilnehmern an die gewünschte Adresse geschickt wurden.

Die Online-Events haben rasch an Fahrt aufgenommen, die Agentur übernahm schnell immer komplexere Veranstaltungen. Im April bereits ermöglichte KahnEvents 1500 Gästen aus 21 Ländern auf Wunsch eines Kunden ein digitales After-Work Event. Und schon im Mai 2020 organisierte das Team zusammen mit Partnern aus der Hamburger MICE-Branche das digitale Festival „DisTanz im Mai – lieber ein Maibeben als klein beigeben“, mit Sängern, Schauspielern, Comedians, DJs und vielfältigen Möglichkeiten für die Partner, sich wie auf einer Messe digital zu präsentieren und um damit zu zeigen, dass digitale Events funk-tionieren und sogar Spaß bringen. 

Hybrid-Events mit Live-Programm und einer kleinen Anzahl von Gästen vor Ort und einem großen digitalen Zuschauerkreis ergänzen die reinen Online-Events. 

„Wichtig ist, echte Interaktionsmöglichkeiten zu schaffen“, betont Nadja Kahn. KahnEvents hat deshalb vielfältige Möglichkeiten entwickelt, alle Teilnehmer einzubinden. Mit separaten Räumen, in denen sich kleine Gruppen austauschen können, Speed-Dating-Formaten und Möglichkeiten für Zuschauer, Fragen zu stellen, an Abstimmungen teilzunehmen und Wünsche zum Programm zu äußern.

Mit ihrer Digitalstrategie hat die Agentur bereits Firmenjubiläen, zahlreiche Weihnachtsfeiern, Tagungen und Kickoffs organisiert. Jetzt hat sie mit Online-Speaker-Days ein neues Format entwickelt. Nadja Kahn sieht zahlreiche Chancen: „Alle möglichen Speaker sind plötzlich vorstellbar – auch internationale Stars oder Persönlichkeiten, die für eine Live-Buchung das Budget sprengen würden. Und auch die Teilnehmer profitieren: Sie sind dichter an den Referenten und Promis dran als beim klassischen Live-Event, und können ihnen direkt Fragen stellen.“

Im Februar hat KahnEvents bereits erfolgreich einen Sportler-Talk mit Olympiasiegern veranstaltet, unter dem Motto „Vom Funken zur Flamme – was Unternehmen von Olympiasiegern lernen können“. Der nächste Talk mit Sven Hannawald und anderen Spitzensportlern ist Ende April / Anfang Mai bereits in der Vorbereitung.

www.kahnevents.de  www.virtuelle-events.co 

www.onlinepartybox.de 


Keltenring 24
85658 Egmating

Tel +49 8095 - 53 69 790

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!