Punta Espada Golf Club - Dominikanische Republik

Dieser Platz ist der erste der beiden von Jack Nicklaus entworfenen Golfplätze in der Dominikanischen Republik.

Der Punta Espada Golf Club wurde im November 2006 eröffnet. Von 2009 bis 2016 wurde er im „Golfweek Magazine“ als die Nummer 1 der Karibik und Lateinamerika bewertet. Außerdem war er mit dem Cap Cana Championship von 2008 bis 2010 Austragungsort der offiziellen PGA Champions Tour. Hier hat Nicklaus ein wirkliches Meisterstück erschaffen, bei dem man an acht Löchern neben oder sogar über das Karibische Meer spielt. Für jeden Golfer immer wieder eine große Herausforderung.

Am beeindruckenden Par-4-Loch 17 schlägt man den Golfball mit einem Tee-Schlag auf die andere Seite der Bucht. Fünf weitere Löcher des Platzes bieten freie Sicht auf den Atlantischen Ozean. Der „Golden Bear“ Jack Nicklaus nutzte die Felsvorsprünge, Strände, Lagunen und den tropischen Bewuchs und integrierte sie auf geniale Weise in das Design des Golfplatzes.

Löcher: 18
Par: 72; Länge: 7 396 yd
Slope-Wert: 137; Course Rating: 77

ICJ Gerald Huft, Chefredakteur ICJ Blogs, ICJ mice magazine (Online + Print) Fotos (C) Gerald Huft

Keltenring 22
85658 Egmating

Tel +49(8095)8726-0
Fax +49(8095)872629

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!