Wertschätzung motiviert

Wertschätzung motiviert

Punkten Mitarbeiter in Unternehmen mit herausragenden Ideen, die dann in ihrer praktischen Umsetzung gut funktionieren und zum Erfolg der Firma beitragen, erhält der Mitarbeiter als Initiator in der Regel allenfalls intern Anerkennung. Nach außen profitiert das Unternehmen von seiner Idee, er selbst jedoch bleibt im Hintergrund. Genau das müsste man ändern, war der Gedanke des ICJ Chefs Gerald Huft, der ihn 2018 zur Gründung des PERSONAL IDEA Awards (PIA) motivierte. Hinter dieser Ehrung steht die Intention, herausragende Ideen einzelner Mitarbeiter von in der MICE Branche agierenden Unternehmen publik zu machen und den Ideengeber damit branchenweit zu würdigen.

„Nachdem sich sowohl die MICE Hall of Fame wie auch der Mice TEAM Award als Branchenauszeichnungen etabliert haben, dachte ich über eine gleichwertige Ehrung im Hinblick auf einzelne kreative und innovative Mitarbeiterleistungen nach,“ so Huft. Offenbar habe er mit dem PIA eine Lücke geschlossen. „Die Agenturen und andere MICE-affine Unternehmen zeigen sich äußert aufgeschlossen der Idee gegenüber. Eine solche Wertschätzung motiviert nicht zuletzt auch den Nachwuchs, sich mit individuellen Vorschlägen und Projektideen zu profilieren. Das Teilnahmeprozedere für den PIA ist unkompliziert: Das Unternehmen schlägt in einer E-Mail an ICJ den betreffenden Mitarbeiter vor, nennt und beschreibt dessen kreative Idee. Unter allen Vorschlägen wählt ICJ rund sechs Preisträger aus. Die Vergabe des nächsten PIA erfolgt auf ICJ mice Advantage International im März 2020. kpk

www.icj-mm.de, Rubrik: Awards

Keltenring 22
85658 Egmating

Tel +49(8095)8726-0
Fax +49(8095)872629

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!